Eine junge Frau, die ihre Abirede liest

Abirede Formulieren

Nach der Zeugnisvergabe und dem Abiball heißt es Abschied nehmen von der Schulzeit, die viele Höhen und Tiefen hatte. Eine Abirede bietet sich an, um Abschied zu nehmen und nochmal Danke zu sagen. Sie ist ein fester Bestandteil im Abschlussjahrgang.

Die Abiturient:innen sprechen die Abschlussrede stellvertretend für den Jahrgang, daher sollte diese Aufgabe ein:e vertrauenswürdige:r und wortgewandte:r Mitschüler:in übernehmen. Die Abschlussrede sollte frei und deutlich gesprochen werden und auch von den Anekdoten eurer Schulzeit erzählen. Am besten übernimmt also einer von euch diese Aufgabe, der sich dieser Verantwortung gewachsen fühlt, da die Abirede vorzutragen natürlich auch ein sehr aufregender Moment sein kann. Es ist wichtig, dass der/die Vortragende, alle Emotionen und Gedanken des Jahrgangs vereint und diese dann charmant vorträgt. Erzählt gerne von den Ausflügen, den komischen und witzigen Momenten, komische Situationen mit euren Lehrern und Geschichten, die über die Jahre zum echten Insider geworden sind. Sammelt schon früh eure Ideen und Themen für die Abirede, damit ihr die Situationen auch nochmal Revue passieren lassen könnt. Achtet dabei auf unterschiedliche Perspektiven. Konstruktives Feedback bzw. ein Rückblick über die Schulzeit und die Lehrer kann hier auch geäußert werden.

Mögliche Themen für deine Abschlussrede könnten sein: 

  • Lustige Situationen in unterschiedlichen Unterrichtsfächern
  • Anekdoten verschiedener Schulaktivitäten wie Schulband, Volleyballteam oder Debattierclub etc.  
  • Gemeinsame Ausflüge und Klassen-, Kurs- oder Abschlussfahrten 
  • Danksagung an die Lehrer, die einen in der Schullaufbahn sehr geprägt haben, sollten in der Abirede auch nicht fehlen
  • Danksagung an die Schule und ihre Angebote und Ressourcen 
  • Kurze Worte in Bezug auf die Zukunft 

 

Schülerin, die eine Abirede schreibt

 

Nutzung von KI Programmen

Natürlich besteht die Möglichkeit, sich bei KI Programmen wie Chatgpt Unterstützung zu suchen wenn es um die Formulierung der Abschlussrede oder auch nur um Brainstorming von Inhaltspunkten geht. Seit aber Vorsichtig was die Übermäßige Nutzung von Programmen wie Chatgbt angeht, da ihr natürlich wollt, dass eure Abirede originell und einzigartig bleibt und nicht komplett vorgefertigt sein soll. 😉

Wenn ihr eure Abirede geschrieben habt, könnt ihr sie nochmal Korrekturlesen lassen und auf ihre Lesbarkeit hin prüfen.

Die Rede sollte alle Mitschüler:innen ansprechen und alle sollten sich mit ihr identifizieren können. Sie sollte dazu einladen, sich nostalgisch an die Schulzeit zurückerinnern zu können um voller Freude in die Zukunft blicken zu können.

Also, viel Spaß beim Verfassen und viel Erfolg beim Vortragen!